Impressum
Motor-Yacht-Club Neckar e.V. im ADAC
Im Hoffeld 1, 69439 Zwingenberg
Vertretungsberechtigter Vorstand:
Karl-Heinz Stäbler
E-Mail: kh.staebler@gmail.com
Registergericht des Amtsgerichtes Mannheim
Vereinsregisternummer: VR 440349


Datenschutz:

Informationspflichten nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)


1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen:

Motor-Yacht-Club Neckar e.V. im ADAC (im Weiteren MYCN genannt)
Im Hoffeld 1, 69439 Zwingenberg
Vorstand:
Karl-Heinz Stäbler
E-Mail: kh.staebler@gmail.com
Telefon: 0175 / 24 14 353

Diese Informationspflichten gelten in diesem Fall für die Webseiten unter

www.mycn-zwingenberg.de

Die Definition personenbezogener Daten ergibt sich aus Art. 4 Nr.1 DSGVO.
Es fallen also alle Informationen darunter die sich auf eine identifizierte, identifizierbare natürliche Person beziehen. Hier insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, individuell zugeteilter Kennungen, Standortdaten, Online-Kennung, besonderen Merkmalen die Ausdruck einer wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen, physischen, physiologischen, genetischen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sein können und über die diese Person identifiziert werden kann.

2. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und Speicherfristen
Die beim Besuch unserer Webseite erhobenen personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung erfolgt unter Beachtung der gültigen datenschutzrechtlichen Vorgaben.
Daten werden nur im unbedingt erforderlichen Umfang erhoben.
Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich im Verhältnis zwischen dem Nutzer der Webseite und dem MYCN hinstlich der dabei entstehenden Datenverwendung.
Mit Aufruf der Webseite erklärt der Nutzer sein Einverständnis zu den nachfolgenden Bestimmungen.
Liegt dieses Einverständnis nicht vor ist die Nutzung dieser Webseite vollumfänglich untersagt.

2.1 Datenerhebung und Datenverarbeitung
Bei Aufruf unserer Webseite werden Daten über die sicheren Server der
STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin
verschlüsselt mittels SSL zwischen Firmenname und dem vom Nutzer verwenden Endgerät ausgetauscht. Es erfolgt auf diesen Servern die Speicherung jedes Zugriffs in einer Protokolldatei.
Es können die nachfolgend aufgeführten Daten erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert werden:
IP-Adresse des anfragenden Endgerätes
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Name und URL der abgerufenen Daten
Menge der übertragenen Daten
Meldung über erfolgreichen Abruf
Vom Endgerät benutzter Browser und das verwendete Betriebssystem
Name des Zugangsproviders
Referrer-URL

2.2 Zweck der Datenverarbeitung
Administration der Infrastruktur des Netzes
Nutzung Webseite
Ergreifung technisch- organisatorischer Maßnahmen (TOM) zur IT-Sicherheit und zur Datensicherheit nach Stand Technik
Optimierung der Nutzerfreundlichkeit der Webseite
Optimierung des Angebots auf der Webseite

2.3 Rechtsgrundlagen der unter 2.2 genannten Datenverarbeitung
Erfüllung des Webseiten- und Nutzungsvertragsverhältnisses nach Art. 6 (1) f DSGVO
Umsetzung TOM nach Art. 32 DSGVO i.V.m Art. 6 (1) Buchstaben c u. f DSGVO
Das berechtigte Interesse das Angebot nutzerfreundlich zu gestalten gem. Art. 6 (1) f DSGVO

2.4 Löschung von Daten/Löschfristen/Auskunft
Erhobene Daten werden vom Server nach 7 Tagen automatisch gelöscht. IP-Adressen werden nach (spätestens) 7 Tagen durch Verkürzung anonymisiert.
Sollten Daten zu Zwecken der Erfüllung des Vertragsverhältnisses länger verarbeitet/gespeichert werden, erfolgt die Löschung/Anonymisierung wenn die Verarbeitung für diesen Zweck nicht mehr erforderlich bzw. das Vertragsverhältnis beendet ist..
Gesetzliche vorgeschriebene Speicherfristen bleiben hiervon unberührt.
Ferner haben Sie im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

2.5 Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Abfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1) a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns bis Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben hiervon unberührt.

2.6 Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Verein seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

3. Urheberrecht - Haftungsausschluss – Disclaimer
Das Copyright für vom MYCN erstellte oder durch Auftrag von Dritten erstellte Seiten liegt beim MYCN! Eine Vervielfältigung oder Verwendung ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.
Für Verweiseauf fremde Internetseiten ("Links"), wird keine Haftung übernommen. Zur Zeit der Linksetzung waren diese Seiten frei von rechtswidrigen Inhalten.
Sollten Teile oder einzelne Formulierungen der Datenschutzerklärung der geltenden Rechtslage nicht oder nicht mehr entsprechen bleiben die übrigen Teile der Erklärung inhaltlich und in ihrer Gültigkeit hiervon unberührt (Salvatorische Klausel).
Abmahnungen ohne vorherige Kontaktaufnahme werdem im Sinne des § 254 BGB, Schadensminderungspflicht, als unbegründet zurückgewiesen.